zur Navigation zum Inhalt zur Suche zur Metanavigation
Weinviertel DAC. That Peppery Character!

Bester Sommelier Österreichs

Bester Sommelier Österreichs ist Gerhard Retter

Gerhard Retter, Chef der Fischerklause Lütjensee, ist „Bester Sommelier Österreichs“ und wird Österreich bei der ASI-Weltmeisterschaft der Sommeliers in Chile 2010 vertreten. Der zweite Platz ging an Andreas Jechsmayer, Sommelier im Hauben-Restaurant Mörwald.

14 Top-Sommeliers aus Österreich kämpften am 1. und 2. Oktober 2009 um das Ticket zur Weltmeisterschaft in Chile! Durch eine schwierige theoretische sowie praktische Prüfung am 1. Oktober in Piber wurden die 4 Finalisten, welche am 2. Oktober in einem spannenden Finale ihr Können vor dem Publikum beweisen mussten,  ermittelt.

Ein Sommelier hat viele Aufgaben zu bewältigen. Er muss die Weine der Welt kennen, perfekte Weinempfehlungen machenabgeben, ein sehr guter Blindverkoster von Weinen und Destillaten sein, Fehler in Weinkarten entdecken,  und den Gast und die Jury mit einem perfektenm Weinservice überzeugen und sich selbstverständlich gut in Englisch ausdrücken können.

Schlussendlich setzte sich Gerhard Retter vor Andreas Jechsmayer durch. Retter wird daher Österreich bei der Sommelier-WM in Chile vertreten. Für Jechsmayer führt der Weg nach Frankreich, wo er um den „Sommelier Europameister Titel“ kämpfen wird.


Unterstützung durch Wein Burgenland und Weinviertel dac

Wein Burgenland und Weinviertel dac waren das erste Mal als Partner bei der Veranstaltung zum besten Sommelier mit im Boot. Ein Sonderpreis für das Weinwissen über diese beiden Gebiete wurde ebenfalls vergeben.  Somit mussten die Teilnehmer auch ihr Wissen um den Burgenländischen und Weinviertler Wein im Detail unter Beweis stellen.

„Ein Sommelier ist ein wichtiges Bindeglied zwischen dem Winzer und dem Gast. Daher ist es meiner Meinung nach wichtig, gut ausgebildete Sommeliers in den Restaurants vorzufinden“, so Christian Zechmeister, Geschäftsführer der Wein Burgenland.
„Ein intensiver Kontakt zu den österreichischen Sommeliers ist uns sehr wichtig, sind sie doch unser „Sprachrohr zum Gast“ und vermitteln die Einzigartigkeit des jeweiligen Gebietes Diese Beziehungen wollen wir ausbauen und die Sommeliers auch in Zukunft weiterhin unterstützen“ zeigt sich Ulrike Hager, Geschäftsführerin vom Weinkomitee Weinviertel begeistert.

Die meiste höchste Kompetenz in Sachen Wein aus dem Burgenland und Wein aus dem Weinviertel bewiesen konnten Marco Franzelin (Sommelier Hanner/ – Mayerling),  Jürgen Witschko (Sommelier Alpenhof/ Zürs) und Roland Thiess (Sommelier Übergossene Alm/ – Dienten).

Die Testgäste
Jürgen Witschko
Ulli Hager, Sieger der Weinviertel/Burgernland Zusatzfrage, Christian Zechmeister
Die Testgäste 2
Mirco Franzelin
Ulli Hager, Sieger der Weinviertel/Burgernland Zusatzfrage, Christian Zechmeister
Jürgen Witschko
Roland Thiess